Liebe Studierende !

Bitte senden Sie Ihre Fragen und Anmerkungen über Ihre aktuelle @stud.uni-due.de-Adresse. Andernfalls können wir Ihre Mail nicht bearbeiten!

Team

Univ.-Prof. Dr. Hendrik Schröder

Lehrstuhlinhaber

Univ.-Prof. Dr. Hendrik Schröder

Adresse:
Univ.-Prof. Dr. Hendrik Schröder

Universität Duisburg-Essen, Campus Essen
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Lehrstuhl für Marketing & Handel
Berliner Platz 6-8
45127 Essen
Raum:
WST-B.11.13
Telefon:
+49 201 183-2261
Fax:
+49 201 183-2833
E-Mail:
Sprechstunde:
Mo, 14:00-15:00 bzw. siehe Aushang

Lebenslauf:

  • SS 1980 - WS 1984/85 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • Mai 1985 Diplom-Prüfung mit dem Abschluß zum Diplom-Kaufmann
  • seit Mai 1985 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für BWL, insb. Distribution und Handel, (Prof. Dr. Dieter Ahlert), WWU Münster
  • 28.11.1988 Promotion zum Dr. rer. pol. am Fachbereich für Wirtschaftswissenschaften der WWU Münster
  • seit November 1989 Wissenschaftlicher Assistent am Lehrstuhl für BWL, insb. Distribution und Handel, WWU Münster
  • 11.07.1995 Erteilung der venia legendi für das Fach "Betriebswirtschaftslehre" durch den Habilitationsausschuß der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät der WWU Münster
  • seit Oktober 1995 Hochschuldozent an der WWU Münster
  • WS 1995/96  - SS 1996 Vertretung des Fachgebietes "Marketing" an der Universität-Gesamthochschule Essen (heute: Universität Duisburg-Essen)
  • Sommer 1996 Ruf auf den Lehrstuhl für "BWL, insb. Marketing" an der Fernuniversität in Hagen Annahme des Rufs auf den Lehrstuhl für "Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing & Handel" an der Universität-Gesamthochschule Essen (heute: Universität Duisburg-Essen)
  • seit Oktober 1996 Inhaber des Lehrstuhls für "Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Marketing & Handel" an der Universität Duisburg-Essen

Publikationen:

Publikationsliste herunterladen

  • Schröder, H.: Gut geführt ist viel gewonnen - Management und Controlling. In: Apotheker Plus, Jg. 31 (2017) Nr. 13. Details
  • Schröder, H.: Strategisch denken - Apothekenmarketing. In: Apotheker Plus, Jg. 31 (2017) Nr. 8. Details
  • Schröder, H.: Gut geführt - Basiswissen Management und Controlling. In: APOTHEKE + MARKETING (2017) Nr. 1, S. 34-38. Details
  • Schröder, H.: Strategisch denken - Basiswissen Apothekenmarketing. In: APOTHEKE + MARKETING (2017) Nr. 1, S. 20-24. Details
  • Schröder, H.; Knobloch, C.: Das Potenzial der Freiwahl nutzen - Zur Bewirtschaftung des apothekenüblichen Ergänzungssortiments. In: Deutsche Apotheker Zeitung, Jg. 156 (2016) Nr. 26, S. 52-56.
  • Schröder, H.; Knobloch, C.: Das Potenzial der Freiwahl nutzen - Zur Bewirtschaftung des apothekenüblichen Ergänzungssortiments. In: Essener DacApo, Jg. 2 (2016) Nr. 3, S. 1-7. Details
  • Knobloch, C.; Schröder, H.: Wie erfolgreich ist Ihre Sichtwahl?. In: Pharmazeutische Zeitung, Jg. 161 (2016) Nr. 23, S. 42-48. Details
  • Knobloch, C.; Schröder, H.: Das Potenzial der Sichtwahl nutzen - Kennzahlengesteuerte Sortimentsverbesserung in der Apotheke. In: Essener DacApo, Jg. 2 (2016) Nr. 2, S. 1-9. Details
  • Knobloch, C.; Schröder, H.: A wie App – Digitale Wege, um Kunden zu gewinnen. In: APOTHEKE + MARKETING (2016) Nr. 1, S. 15-18. Details
  • Knobloch, C.; Schröder, H.: Apps für Apothekenkunden. In: Essener DacApo, Jg. 2 (2016) Nr. 1, S. 1-10. Details
  • Schröder, H.; Knobloch, C.: Wie Kunden in Apotheken einkaufen: Wissen erlangen über das Kundenverhalten – auch für Apotheken sinnvoll. In: Deutsche Apotheker Zeitung, Jg. 155 (2015) Nr. 42, S. 22-28.
  • Schröder, H.; Knobloch, C.: Wie Kunden in Apotheken einkaufen. In: Essener DacApo, Jg. 1 (2015) Nr. 2, S. 1-9. Details
  • Schröder, H.; Hofmann, S.; König, S.: QR-Codes an Schaufenstern und Fassaden im stationären Einzelhandel - eine Bestandsaufnahme in zwei Städten. In: Deutscher Dialogmarketing Verband e. V. (Hrsg.): Dialogmarketing Perspektiven 2014/2015. Springer Gabler, Wiesbaden 2015, S. 261-275.
  • Schröder, H.; König, S.: Logistikmix ist bei Pure Playern nicht angesagt - Händler, die Lebensmittel nur online vertreiben, liefern entweder selbst aus oder versenden - der Mix ist selten.. In: LebensmittelPraxis (2015) Nr. 9, S. 20-21. Details
  • Barth, H.; Hartmann, M.; Schröder, H.: Betriebswirtschaftslehre des Handels. Springer Gabler, Wiesbaden 2015.
  • Schröder, H.; Knobloch, C.: Erst rechnen, dann rotieren: Kosten beim Lieferservice im Blick behalten. In: APOTHEKE + MARKETING (2015) Nr. 5, S. 14-17. Details
  • Schröder, H.; Knobloch, C.: Wenn eine Apotheke den Rezeptdienst von Ordermed nutzen möchte, sollte sie vorher rechnen!. In: Essener DacApo, Jg. 1 (2015) Nr. 1, S. 1-9. Details
  • Schröder, H.; König, S.: Können Filialunternehmen auch "multichannel" - Wie arbeiten Filialunternehmen im Internet? Eine Studie der Universität Duisburg-Essen gibt Antworten. In: LebensmittelPraxis (2015) Nr. 6, S. 16-17. Details
  • Barth, K.; Schröder, H.: Was ist los mit der Losgröße im Handel? - Einige Anmerkungen zur optimalen Bestellmenge und ihren Randbedingungen. In: Crockford, G.; Ritschel, F.; Schmieder, U.-M. (Hrsg.): Handel in Theorie und Praxis, Festschrift zum 60. Geburtstag von Prof. Dr. Dirk Möhlenbruch. Wiesbaden 2013, S. 165-182.
  • Schröder, H.: Standortentscheidungen von Online-Händlern. In: Wirtschaftswissenschaftliches Studium (2013) Nr. 7, S. 363-370.
  • Schröder, H.; Mennenöh, J.: Zur Abgrenzung von sachlich relevanten Märkten im Einzelhandel mit Lebensmitteln - eine empirische Analyse von Drogerieartikeln und Getränken. In: Wirtschaft und Wettbewerb (2013) Nr. 6, S. 575-590.
  • Schröder, H.; Möller, H.: Die Kommunikationspolitik in einer Kooperation mit Einzelhandelsbetrieben - dargestellt am Beispiel von Genossenschaften. In: Meyer, J.-A. (Hrsg.): Kommunikation kleiner und mittlerer Unternehmen, Jahrbuch der KMU-Forschung und -Praxis. Köln 2013, S. 201-222.
  • Schröder,H.: Category Management. In: Zentes, J.; Swoboda, B.; Morschett, D.; Schramm-Klein, H. (Hrsg.): Handbuch Handel. Wiesbaden 2013, S. 527-541.
  • Schröder,H.: Wie kriminell sind Category Manager?. In: Absatzwirtschaft (2013) Nr. 3, S. 31-35. Details
  • Schröder, H.: Category Management - Gefahren für den Wettbewerb?. In: Markenartikel (2013) Nr. 3, S. 70-73.
  • Schröder, H.; König, S.: Food online - E-Commerce im Lebensmittelvertrieb, Neuwied 2013. Details
  • Schröder, H.: Kooperation - auch für Apotheken eine strategische Option? - Teil II: Von Marken und Zentralen.. In: Apotheker Zeitung (2013) Nr. 8, S. 4-4.
  • Schröder, H. : Kooperation - auch für Apotheken eine strategische Option? - Teil I: Von vertikalen und horizontalen Netzwerken. . In: Apotheker Zeitung, Jg. 2013 (2013) Nr. 7, S. 6-6.
  • Steiner, J.: Vertrieb - Sales Management in der Konsumgüterindustrie. UTB, 2013.
  • Schröder,H.: Is Cash & Carry Wholesale a Separate Market? - Results from an Empirical Study. In: Applied Economics Quarterly Vol. 58. No 1 (2012), S. 71-89.
  • Steiner, J.: Preispromotions sind Gottes Weg, dir zu sagen, dass du zu viel Geld hast!?. In: Jahrbuch Marketing (2012), S. 86-89. Details
  • Schröder, H.: Ist der Cash & Carry-Großhandel ein eigenständiger Markt? - Antworten aus einer empirischen Untersuchung. In: Wirtschaft und Wettbewerb, Jg. 92 (2012) Nr. 9, S. 819-832.
  • Schröder, H.: Die Eignung der Begriffsdefinitionen von Erscheinungsformen im Handel zur Abgrenzung von sachlich relevanten Märkten - dargestellt an Beispielen des Großhandels und des Einzelhandels mit Lebensmitteln. In: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis, Jg. 64 (2012) Nr. 6, S. 644-661.
  • Alt, F.; Shirazi, A. S.; Schmidt, A.; Mennenöh, J.: Increasing the user’s attention on the web: Using implicit interaction based on gaze behavior to tailor content. In: Proceedings of the 7th Nordic Conference on Human-Computer Interaction, NordiCHI’12 (2012).
  • Schröder, H.; Clausen, V.; Behr, A. (Hrsg.): Essener Beiträge zur empirischen Wirtschaftsforschung - Festschrift für Prof. Dr. Walter Assenmacher, Wiesbaden 2012.
  • Ahlert, D.; Kenning, P.; Olbrich, R.; Schröder, H.: Vertikale Preis- und Markenpflege im Kreuzfeuer des Kartellrechts. Springer Gabler, Forum Vertriebs- und Handelsmanagement 2012. (ISBN 978-3-8349-3922-7) Details
  • Schröder, H.: Handelsmarketing - Strategien und Instrumente für den stationären Einzelhandel und für Online-Shops. Wiesbaden 2012. Details
  • Schröder, H.; Rödl, A.: Was sind Kunden den Einzelhändlern in der Lebensmittelbranche wert? - Antworten aus den Daten eines Haushaltspanels. In: Schröder, H.; Clausen, V.; Behr, A. (Hrsg.): Essener Beiträge zur empirischen Wirtschaftsforschung, Festschrift für Prof. Dr. Walter Assenmacher. Springer Gabler Verlag, Wiesbaden 2012, S. 273-292.
  • Schröder, H.; Leyke-Hess, U.; Erzmoneit B.: Leistungen von Apotheken im Urteil der Kunden - Fallbeispiel zur lokalen Marktforschung. In: Marketing Review St. Gallen (2012) Nr. 6, S. 48-53.
  • Schröder, H.: Category Management in der Gruppenfreistellungsverordnung 2010 – eine Gefahr für die kooperative Markenführung. In: Ahlert, D.; Olbrich, R.; Kenning, P.; Schröder, H. (Hrsg.): Vertikale Preis- und Markenpflege im Kreuzfeuer des Kartellrechts, Forum Vertriebs- und Handelsmanagement. Wiesbaden 2012, S. 129-154.
  • Schröder, H.: Praktiken zur Steigerung der Effektivität und der Effizienz in der Distribution. In: WiSt – Wirtschaftswissenschaftliches Studium, Jg. 41 (2012) Nr. 03, S. 120-126.
  • Schröder, H.; Lauderbach, S.: Der Einsatz von Social Media im Einzelhandel - eine Bestandsaufnahme und Analyse des Kundendialogs. In: Deutscher Dialogmarketing Verband e. V. (Hrsg.): Dialogmarketing Perspektiven 2011/2012, Tagungsband 6. wissenschaftlicher interdisziplinärer Kongress für Dialogmarketing. Wiesbaden 2012, S. 153-182.
  • Schröder, H.; Kristes, S.: Ungeplante Käufe. In: Markenartikel (2011) Nr. 11, S. 116-118. Details
  • Ahlert, D.; Kenning, P.; Olbrich, R.; Schröder, H.: Vielfalt durch Gestaltungsfreiheit im Wettbewerb. C. H. Beck, München 2011. (ISBN 3406627447) Details
  • Schröder, H.: Lean Management im Handel oder: die Steigerung der Effizienz in der Distribution. In: WiSt – Wirtschaftswissenschaftliches Studium (2011) Nr. 9, S. 440-446.
  • Schröder, H.; Bohlmann, A.; Witek, M.; Zaharia, S.: Informieren und Kaufen bei Multichannel-Retailern – empirische Untersuchungen zum Verhalten der Endkunden. In: Deutscher Dialogmarketing Verband e.V. (Hrsg.): Dialogmarketing Perspektiven 2010/2011 - Tagungsband 5. wissenschaftlicher interdisziplinärer Kongress für Dialogmarketing. Gabler, Wiesbaden 2011, S. 149-176. Details
  • Schröder, H.; Kristes, S.: Out of Stock und Out of Shelf - Richtig gemessen und richtig beurteilt?. In: Markenartikel (2011) Nr. 1-2, S. 57-59.
  • Schröder, H.; Witek, M.: Zur Bedeutung des Katalogkanals (Mailorder-Channel) für einen Multichannel-Retailer – Antworten geben die Kaufmotive. In: Ahlert, D.; Kenning, P.; Olbrich, R.; Schröder, H. (Hrsg.): Multichannel-Management, Jahrbuch zum Vertriebs- und Handelsmanagement 2010/2011. Frankfurt am Main 2010, S. 73-101.
  • Chiwitt, U.: Kapitalismus - eine Liebeserklärung - Warum die Marktwirtschaft uns allen nützt. Weinheim 2010. Details
  • Schröder, H.; Kristes, S.: Innovative Sortimente im Einzelhandel - Wie breit, wie tief, wie hoch?. In: Rudolph, T. (Hrsg.): Der Schweizer Handel 2010 - Mit Innovationen wachsen. Aachen 2010, S. 117-124.
  • Schröder, H.; Ehrmann, S.: Customer Relationship Management im Mittelstand - Eine empirische Analyse der Ziele und Implikationen für die Umsetzung. In: Meyer, J.-A. (Hrsg.): Strategien von kleinen und mittleren Unternehmen: Jahrbuch der KMU-Forschung und -Praxis 2010. Eul Verlag, Lohmar, Köln 2010, S. 249-272.
  • Alt, F.; Sahami Shirazi, A.; Legien, S.; Schmidt, A.; Mennenöh, J.: Creating Meaningful Melodies from Text Messages. In: Proceedings of NIME 2010: New Interfaces for Musical Expression. ACM, Sydney, Australia (2010). Details
  • Ahlert, D.; Kenning, P.; Olbrich, R.; Schröder, H. (Hrsg.): Multichannel-Management: Jahrbuch Vertriebs- und Handelsmanagement 2010/2011 , Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main 2010.
  • Schröder, H.: Das Amazon-Prinzip. In: Lebensmittelpraxis (2010) Nr. 12, S. 18-19. Details
  • Rödl, A.: Kundenbewertung im Lebensmitteleinzelhandel - Die Analyse von Kundenpotenzialen mit Haushaltspaneldaten (Dissertation). Eul Verlag, 2010.
  • Schröder, H.: Point of Purchase-Marketing im Einzelhandel – Weniger Shopper Confusion, mehr Shopper Convenience. In: STI Group (Hrsg.): Greif zu und kauf mich – Display als Erfolgsmotor für Marken und Handel. Frankfurt am Main 2010, S. 134-147.
  • Mennenöh, J.; Kristes, S.; Alt, F.; Sahami, A.; Schmidt, A., Schröder. H.: Customer Touchpoints im stationären Einzelhandel – Potenzial von Pervasive Computing. In: Marketing Review St. Gallen, Jg. 27 (2010) Nr. 2, S. 37-42. Details
  • Ahlert, D./Olbrich, R./Kenning, P./Schröder, H. (Hrsg.): Editorial "Retail Branding", International Journal of Distribution and Retail Management, (37) Suppl. 11, 2009 (ISSN: 0959-0552). Details
  • Alt, F.; Balz, M.; Kristes, S.; Sahami Shirazi, A.; Schmidt, A.; Mennenöh, J.; Schröder, H.; Goedicke, M.: Adaptive User Profiles in Pervasive Advertising Environments (Best Paper Award). In: Tscheligi, M.; de Ruyter, B.; Markopoulus, P.; Wichert, R.; Mirlacher, T.; Meschtscherjakov, A. (Hrsg.): Ambient - Proceedings of the 3rd European Conference on Ambient Intelligence (AmI '09). Springer Berlin / Heidelberg, Salzburg, Austria 2009, S. 276-286. Details
  • Schröder, H.; Bohlmann, A.: Die Entstehung von wahrgenommenen Kaufrisiken bei Kunden in Mehrkanalsystemen des Einzelhandels. In: Schröder, H.; Olbrich, R.; Kenning, P.; Evanschitzky, H. (Hrsg.): Distribution und Handel in Theorie und Praxis - Festschrift für Prof. Dr. Dieter Ahlert. Wiesbaden 2009, S. 431-465.
  • Schröder, H.; Olbrich, R.; Kenning, P.; Evanschitzky, H. (Hrsg.): Distribution und Handel in Theorie und Praxis - Festschrift für Prof. Dr. Dieter Ahlert, Wiesbaden 2009 (ISBN: 978-3-38349-1457-6). Details
  • Schröder, H.; Groth, F.; Mennenöh, J.: Eye-Tracking im Einzelhandel - Ein Leitfaden für die Blickaufzeichnung. In: Marketing Review St. Gallen, Jg. 25 (2008) Nr. 6, S. 38-43. Details
  • Schröder, H.; Zaharia, S.: Linking multi-channel customer behavior with shopping motives - An empirical investigation of a German retailer. In: Journal of Retailing and Consumer Services, Jg. 15 (2008), S. 452-468. Details
  • Schröder, H.; Eberle, V.; Möller, N.: Handelsforschung. In: Häberle, S. (Hrsg.): Lexikon der Betriebswirtschaftslehre im Wissenschaftsverlag Oldenbourg. München, Wien 2008, S. 534-537.
  • Schröder, H.; Eberle, V.; Möller, N.: Grundlagen der Handelsbetriebslehre. In: Häberle, S. (Hrsg.): Lexikon der Betriebswirtschaftslehre im Wissenschaftsverlag Oldenbourg. München, Wien 2008, S. 531-534.
  • Schröder, H.: Vertragliche Vertriebssysteme. In: Köhler, R.; Küpper, H.-U.; Pfingsten, A. (Hrsg.): Handwörterbuch der Betriebswirtschaft. Stuttgart 2007, S. 1929-1937.
  • Schröder, H.; Bohlmann, A.: Kaufrisiken und Risikoreduktionsmaßnahmen der Kunden von Multichannel-Retailern. In: Wirtz, B. (Hrsg.): Multi-Channel-Marketing. Gabler, Wiesbaden 2007, S. 103-123.
  • Schröder, H.; Behrens, A.; Strohmer, A.: Effektive Rabattstrategien - Preismodellierung für optimierte Abverkäufe. In: Hämmerling, A. (Hrsg.): Kompendium der Schuhwirtschaft, Jahrbuch für Handel, Industrie und Dienstleister 2008. Frankfurt am Main 2007, S. 138-141. Details
  • Ahlert, D.; Olbrich, R.; Schröder, H. (Hrsg.): Shopper Research, Kundenverhalten im Handel - Jahrbuch zum Vertriebs- und Handelsmanagement 2007, Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main 2007 (ISBN: 978-3-86641-119-7) (ISSN: 1438-9681).
  • Schröder, H.; Möller, N.; Zimmermann, G.: Die Analyse des Such- und Entscheidungsverhaltens von Kunden im stationären Einzelhandel - ein Vergleich ausgewählter Beobachtungsmethoden. In: Ahlert, D.; Olbrich, R.; Schröder, H. (Hrsg.): Shopper Research, Kundenverhalten im Handel - Jahrbuch zum Vertriebs- und Handelsmanagement 2007. Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main 2007, S. 156-172.
  • Barth, K.; Hartmann, M.; Schröder, H.: Betriebswirtschaftslehre des Handels. Wiesbaden 2007.
  • Schröder, H.; Möller, N.; Zimmermann, G.: Die Messung der Wahrnehmung von Warenplatzierung mit Hilfer der Videobeobachtung und der Blickaufzeichnung - dargestellt am Beispiel der Warengruppe Wasch-, Putz- und Reinigungsmittel. In: Schuckel, M., Toporowski, W. (Hrsg.): Theoretische Fundierung und praktische Relevanz der Handelsforschung. DUV, Wiesbaden 2007, S. 257-282.
  • Schröder, H.; Zaharia, S.: Informations- und Entscheidungsverhalten der Kunden von Multichannel-Retailern. In: Wirtz, B. (Hrsg.): Multi-Channel-Marketing. Gabler, Wiesbaden 2007, S. 81-101.
  • Schröder, Hendrik: Mit Category Management die Kleinfläche profilieren. In: APOTHEKEN dialog, Jg. 3 (2007) Nr. 01/07, S. 9-11. Details
  • Schröder, H.; Schettgen, G.: Anforderungen an das Handelscontrolling vor dem Hintergrund von Basel II. In: Controlling (2006) Nr. 4, S. 185-192. Details
  • Ahlert, D.; Olbrich, R.; Schröder, H. (Hrsg.): Wissensmanagement in Vertrieb, Handel und Unternehmensnetzwerken - Jahrbuch zum Vertriebs- und Handelsmanagement 2006, Deutscher Fachverlag, Frankfurt am Main 2006.
  • Schröder, H.; Schettgen, G.: Zur Entwicklung des Kundencontrolling im deutschen Bekleidungseinzelhandel. In: Controller Magazin (2006) Nr. 3, S. 274-278.
  • Schröder, H.; Rödl, A.: Category Management - Kooperative Sortimentspolitik. In: Zentes, J. (Hrsg.): Handbuch Handel. Wiesbaden 2006, S. 567-595. Details
  • Schröder, H.: Handelscontrolling in Theorie und Praxis - Konzeptionelle Grundlagen und Umsetzung. In: Reinecke, S.; Tomczak, T. (Hrsg.): Handbuch Marketingcontrolling. Wiesbaden 2006, S. 1047-1076.
  • Schröder, H.; Rödl, A.: Wenn die Datenmine zur Goldgrube wird - Was uns Kundendaten über das Kaufverhalten verraten. In: Essener Unikate (2006) Nr. 29, S. 54-67. Details
  • Schröder, H.; Zaharia, S.: Kaufmotive und Nutzungsverhalten von Kunden in einem Mehrkanalsystem des Einzelhandels. In: Betriebswirtschaftliche Forschung und Praxis (2006) Nr. 1, S. 77-93.
  • Schröder, H.: Sortimentscontrolling im Lebensmittel-Einzelhandel - 10 Thesen zu einer besseren Managementunterstützung. In: Thexis (2006) Nr. 2, S. 22-25. Details
  • Schröder, H.: Das Conjoint-Profit-Modell - theoretisch zu wenig, praktisch problematisch. In: Die Unternehmung (2005) Nr. 5, S. 457-460.
  • Schröder, H.: Markenschutz als Aufgabe der Markenführung. In: Esch, F.-R. (Hrsg.): Moderne Markenführung. Wiesbaden 2005, S. 351-377.
  • Schröder, H.; Berghaus, N.: Blickaufzeichnung der Wahrnehmung am Regal - Methodendemonstration am Beispiel Süßgebäck. In: Trommsdorff, V. (Hrsg.): Handelsforschung. Stuttgart 2005, S. 315-335. Details
  • Schröder, H.: Multichannel-Retailing. Berlin 2005. Details
  • Ahlert, D.; Olbrich, R.; Schröder, H. (Hrsg.): Netzwerke in Vertrieb und Handel - Jahrbuch Vertriebs- und Handelsmanagement , Frankfurt am Main 2005.
  • Schröder, H.; Berghaus, N.; Zimmermann, G.: Das Blickverhalten der Kunden als Grundlage für die Warenplatzierung im Lebensmitteleinzelhandel. In: Der Markt (2005) Nr. 1, S. 31-43. Details
  • Schröder, H.; Ahlert, D.: Absicherung von Markenstrategien durch das Marketing-Rechts-Management. In: Bruhn, M. (Hrsg.): Handbuch Markenführung. Wiesbaden 2004, S. 2421-2448.
  • Schröder, H.: Schutz der Herstellermarke vor dem Handelsmarketing - Probleme und Lösungsansätze des vertikalen Markenschutzes. In: Bruhn, M. (Hrsg.): Handbuch Markenführung. Wiesbaden 2004, S. 2471-2500.
  • Schröder, H.: Rechtliche Probleme im Rahmen von Markenstrategien - dargestellt an ausgewählten Fällen. In: Bruhn, M. (Hrsg.): Handbuch Markenführung. Wiesbaden 2004, S. 2393-2420.
  • Schröder, H.: Wie sicher ist die Position eines Herstellers als Category Captain? - Kooperation zwischen Handel und Industrie aus der Perspektive von Prinzipal und Agent. In: Huber, F. (Hrsg.): Strategien und Trends im Handelsmanagement. München 2004, S. 231-249.
  • Schröder, H: Sortimentserfolgsrechnungen im Handel - Warum das Conjoint Profit-Modell nicht hält, was es verspricht, und was es zu tun gilt. In: Die Unternehmung (2004) Nr. 4, S. 477-492.
  • Schröder, H.; Schettgen, G.: Kundencontrolling in Mehrkanalsystemen des Einzelhandels. In: Controller Magazin (2004) Nr. 4, S. 373-377.
  • Schröder, H.; Schettgen, G: Kundenbezogene Erfolgsrechnung im Multichannel Retailing. In: Controlling, Jg. 16 (2004) Nr. 7, S. 377-384.
  • Ahlert, D.; Olbrich, R.; Schröder, H. (Hrsg.): Jahrbuch Vertriebs- und Handelsmanagement 2004 - Internationalisierung von Vertrieb und Handel, Frankfurt am Main 2004.
  • Schröder, H.; Block, T.: Internationales Category Management und die Rolle der Marktforschung im Europäischen Markt. In: Ahlert, D.; Olbrich, R.; Schröder, H. (Hrsg.): Jahrbuch Vertriebs- und Handelsmanagement 2004 - Internationalisierung von Vertrieb und Handel. Frankfurt am Main 2004.
  • Schröder, H.; Rödl, A.: Der Nutzen von Transaktionsdaten für das Handelsmarketing in: Trommsdorff. In: Handelsforschung. Köln 2004, S. 519-538. Details
  • Schröder, H.; Rödl, A.; Schmiegelt, N: Die Steuerung von Handelsmarken als Aufgabe des Category Managements - Wie geeignet sind Daten aus einem Verbraucherpanel?. In: Ahlert, D.; Evanschitzky, H.; Hesse, J.; Salfeld, A. (Hrsg.): Exzellenz in Markenmanagement und Vertrieb. Wiesbaden 2004, S. 147-163. Details
  • Rödl, A.: Der Customer Lifetime Value von Kunden des Lebensmittel-Einzelhandels als Steuerungsgröße im Category Management. In: Schröder, H. (Hrsg.): Category Management: Aus der Praxis für die Praxis - Konzepte - Kooperationen - Erfahrungen. Frankfurt am Main 2003, S. 197-217. Details
  • Berghaus, N.: Blickaufzeichnung zur Gewinnung kundenbezogener Daten für das Category Management. In: Schröder, H. (Hrsg.): Category Management: Aus der Praxis für die Praxis - Konzepte - Kooperationen - Erfahrungen. Frankfurt am Main 2003, S. 171-195.
  • Schröder, H.: Virtuelle Werbung - Formen, Ziele und rechtliche Fragen. In: WiSt - Wirtschaftswissenschaftliches Studium (2003) Nr. 3, S. 161-165.
  • Schröder, H.: Der Hersteller als Category Captain in der Kooperation zwischen Industrie und Handel - eine Analyse im Licht der Prinzipal-Agenten-Theorie. In: Ahlert, D.; Olbrich, R.; Schröder, H. (Hrsg.): Jahrbuch zum Vertriebs- und Handelsmanagement 2003 - Marktstrategische Veränderungen in der Hersteller-Handels-Dyade. Frankfurt am Main 2003, S. 335-352.
  • Schröder, H.; Schettgen, G.: Zur Bedeutung des Kundencontrolling im deutschen Bekleidungseinzelhandel - Wie bekannt ist der Kunde tatsächlich. In: Controller Magazin (2003) Nr. 1, S. 4-6.
  • Schröder, H.; Feller, M.; Rödl, A.: Leistungen des Controlling für eine kundenorientierte Sortimentsgestaltung im Lebensmittel-Einzelhandel. In: Krey, A. (Hrsg.): Handelscontrolling. Hamburg 2003, S. 145-199. Details
  • Schröder, H. (Hrsg.): Category Management: Aus der Praxis für die Praxis - Konzepte - Kooperationen - Erfahrungen, Frankfurt am Main 2003.
  • Schröder, H.: Category Management - Eine Standortbestimmung. In: Schröder, H. (Hrsg.): Category Management: Aus der Praxis für die Praxis - Konzepte - Kooperationen - Erfahrungen. Frankfurt am Main 2003, S. 11-38.
  • Schröder, H.; Geister, S.: Internationales Category Management im europäischen Einzelhandel - Anforderungen und Gestaltung. In: Schröder, H. (Hrsg.): Category Management: Aus der Praxis für die Praxis - Konzepte - Kooperationen - Erfahrungen. Frankfurt am Main 2003, S. 63-76.
  • Schröder, H.; Eigen, C.; Mehling, K.: Die Rolle des After-Sales-Service in der Partievermarktung - Empirische Ergebnisse einer Konsumentenbefragung. In: Trommsdorff, V. (Hrsg.): Handelsforschung 2003 - Neue Erkenntnisse für Praxis und Wissenschaft des Handels. Köln 2003, S. 171-190.
  • Schröder, H.: Handelsmarketing - Methoden und Instrumente im Einzelhandel. München 2002.
  • Schröder, H.; Großweischede, M.: Sortimentsgestaltung in Mehrkanal-Systemen des Einzelhandels. In: der markt, Jg. 41 (2002) Nr. 2-3, S. 80-96.
  • Schröder, H.; Zimmermann, G.: Lieferkosten-Modelle im Electronic Retailing - Eine Bestandsaufnahme aus der Sicht der Anbieter und der Nachfrager. In: Ahlert, D.; Olbrich, R.; Schröder, H. (Hrsg.): Jahrbuch Handelsmanagement 2002 - Eletronic Retailing. Frankfurt am Main 2002, S. 337-361.
  • Schröder, H.: Informationsbarrieren und Kaufrisiken - Womit Electronic Shops ihre Kunden belasten. In: Möhlenbruch, D.; Hartmann, M. (Hrsg.): Der Handel im Informationszeitalter, Konzepte - Instrumente - Umsetzung, Festschrift für Klaus Barth zum 65. Geburtstag. Wiesbaden 2002, S. 273-295.
  • Schröder, H.; Feller, M.; Schuck, A.: Wie erfolgreich ist CRM tatsächlich? - Ergebnisse einer empirischen Untersuchung. In: Ahlert, D.; Becker, J.; Knackstedt, R.; Wunderlich, M. (Hrsg.): Customer Relationship Management im Handel. Berlin, Heidelberg, New York 2002, S. 397-422.
  • Schröder, H.; Schettgen, G.: Kundencontrolling im Bekleidungseinzelhandel - Eine empirische Analyse im stationären Einzelhandel und im Versandhandel, Essen 2002. Details
  • Lausberg, I.; Schröder, H.; Rödl, A.: Factory Outlet Center: Braucht die Industrie diesen Vertriebskanal?. In: Textilwirtschaft (2001) Nr. 11, S. 48-49.
  • Mehling, K.: Category Management in der Partievermarktung - Herausforderungen an die wirtschaftsstufenübergreifende Vermarktung von Aktionswaren. In: Ahlert, D.; Olbrich, R.; Schröder, H. (Hrsg.): Jahrbuch Handelsmanagement. Frankfurt am Main 2001, S. 233-260.
  • Großweischede, M.: Category Management im eRetailing - Konzeptionelle Grundlagen und Umsetzungsansätze am Beispiel der Lebensmittelbranche. In: Ahlert, D.; Olbrich, R.; Schröder, H. (Hrsg.): Jahrbuch Handelsmanagement 2001 – Vertikales Marketing und Markenführung im Zeichen von Category Management. Frankfurt am Main 2001, S. 293-337.
  • Lausberg, I.; Schröder, H.: Factory Outlet Center: Der Kunde entscheidet. In: Handelsjournal (2001) Nr. 1, S. 24-25.
  • Lausberg, I.; Schröder, H.: Betriebsformenwettbewerb im Bekleidungshandel - Factory Outlet Center im Nutzenvergelich. In: Trommsdorff, V. (Hrsg.): Handelsforschung 2000/01 - Kooperations- und Wettbewerbsverhalten des Handels. Köln 2001, S. 347-367.
  • Schröder, H.; Mehling, K.: Handels- und Exklusivmarken als Gegenstand der Partievermarktung. In: Bruhn, M. (Hrsg.): Handelsmarken - Entwicklungstendenzen und Perspektiven der Handelsmarkenpolitik. Stuttgart 2001, S. 395-413. Details
  • Schröder, H.: Wer hat bei Category Management an Efficient Shelf Presentation gedacht? - Informationen für kundenorientierte Flächenzuteilung und Warenpräsentation im Lebensmittel-Einzelhandel. In: Ahlert, D.; Olbrich, R.; Schröder, H. (Hrsg.): Jahrbuch zum Handelsmanagement 2001 - Vertikales Marketing und Markenführung im Zeichen von Category Management. Frankfurt am Main 2001, S. 261-291.
  • Schröder, H.: Neuere Entwicklungen des Markenschutzes - Markenschutz-Controlling vor dem Hintergrund des Markengesetzes. In: Köhler, R.; Majer, W.; Wiezorek, H. (Hrsg.): Erfolgsfaktor Marke - Neue Strategien des Markenmanagements. München 2001, S. 309-322.
  • Schröder, H.: Benchmarking. In: Zollondz, H.-D. (Hrsg.): Lexikon Qualitätsmanagement. München, Wien 2001, S. 45-51.
  • Schröder, H.; Lausberg, I.; Rödl, A.: Marktsegmentierung oder Markenverwässerung? - Factory Outlet Center im Urteil von Bekleidungsherstellern in. In: Markenartikel (2001) Nr. 2.
  • Schröder, H.: Markenschutz als Aufgabe der Markenführung. In: Esch, F.-R. (Hrsg.): Moderne Markenführung. Wiesbaden 2001, S. 267-293.
  • Schröder, H.: Handelsmarketing, Elektronisches Modul für Educatis - The Internet Business. 2001.
  • Großweischede, M.; Klein, S.; Schröder, H.; Schütte, R.; Zelewski, S.: Das Competence Center Multi-Channel-Management - ein Angebot der Wissenschaft an die Praxis, Essen, Münster 2001.
  • Schröder, H.: Sachgebiet: Rechtliche Aspekte des Marketing - Bruhn, M.; Homburg, C.. In: Gabler Marketinglexikon. Wiesbaden 2001.
  • Schröder, H.; Geister, S.: Internationales Category Management im europäischen Einzelhandel - Herausforderungen und Informationsgrundlagen. In: Thexis (2001) Nr. 3, S. 41-46.
  • Schröder, H.: Handelscontrolling - Anforderungen, konzeptionelle Grundlagen und Status Quo. In: Reinecke, S.; Tomczak, T.; Geis, G. (Hrsg.): Handbuch Marketingcontrolling. St. Gallen, Wien 2001, S. 774-794. Details
  • Schröder, H.: Intransparenz und Kaufrisiken beim Electronic Shopping - Was E-Retailer über die Kunden im B2C-Bereich wissen sollten, 2001. Details
  • Schröder, H.; Feller, M.; Großweischede, M.: Kundenorientierung im Category Management - Handlungsbedarf gibt es auch noch auf der Supply Side. In: Lebensmittel-Zeitung (2000) Nr. 11, S. 60-61.
  • Feller, M.; Großweischede, M.: Category Management ´99, Schröder, H.; Großweischede, M. (Hrsg.), Essen 2000.
  • Schröder, H.; Feller, M.: Kundenorientierte Sortimentsgestaltung als Herausforderung für das Controlling im Einzelhandel mit Lebensmitteln. In: Graßhoff, J. (Hrsg.): Handelscontrolling - Neue Ansätze aus Theorie und Praxis zur Steuerung von Handelsunternehmen. Hamburg 2000, S. 161-208. Details
  • Schröder, H.; Feller, M.; Großweischede, M.: Kundenorientierung im Category Management - ausgewählte Ergebnisse einer aktuellen Studie. In: ioManagement (2000) Nr. 4, S. 56-63. Details
  • Schröder, H.; Feller, M.; Großweischede, M.: Die Rolle des Kunden in Category Management-Projekten. In: Management Berater (2000) Nr. 3, S. 56-59.
  • Schröder, H.; Feller, M.; Großweischede, M.: Zum Status quo von Category Management und Supply Chain Management - Ergebnisse einer empirischen Studie, Essen 2000. Details
  • Schröder, H.; Großweischede, M.: Die Beziehungen zwischen Industrie und Handel auf dem Prüfstand: Was leisten neue Kooperationskonzepte tatsächlich? - Dokumentation des Wirtschaftsforum IX an der Universität Essen, Essen 2000. Details
  • Tenberg, I.; Schröder, H.: Home Meal Replacement - Neue gastronomische Dienstleistungen im deutschen Einzelhandel, 2000. Details
  • Schröder, H.: Es bleibt alles anders - Der Euro, der Verbraucher und das Kaufrisiko. In: Essener Unikate (1999) Nr. 12, S. 66-77. Details
  • Schröder, H.; Tenberg, I.: Die Handelsgastronomie - Pull-Faktor oder notwendiges Übel für den Handel?. In: stores & shops (1999) Nr. 3, S. 9-12.
  • Schröder, H.; Feller, M.; Großweischede, M.; Bretzke, W.-R.: Efficient Consumer Reponse - Studie zum Stand der Kundenorientierung, Düsseldorf, Essen 1999.
  • Schröder, H.: Rechtliche Aspekte des Marketing im Versandhandel. In: Mattmüller, R. (Hrsg.): Versandhandels-Marketing. Frankfurt am Main 1999, S. 579-623.
  • Schröder, H.: Neue Formen des Direktvertriebs und ihre Rechtsprobleme. In: T. Tomczak, C. Belz, M. Schlögel, B. Birkhofer (Hrsg.): Alternative Vertriebswege. St. Gallen 1999, S. 60-76. Details
  • Schröder, H.; Mehling, K.: MöbelMax - Zielgruppenorientierte Sortimentsgestaltung im Möbelhandel. In: Kaapke A.; Froböse M. (Hrsg.): Fallstudien zum Handelsmanagement - Instructor' s Manual. Köln 1999, S. 171-182.
  • Schröder, H.; Mehling, K.: MöbelMax - Zielgruppenorientierte Sortimentsgestaltung im Möbelhandel. In: Kaapke, A.; Froböse M. (Hrsg.): Fallstudien zum Handelsmanagement. Stuttgart, Berlin, Köln 1999, S. 217-235.
  • Schröder, H.: Veränderung von Sortimentsstrukturen und Konsequenzen für das Handelsmarketing. In: Beisheim, O. (Hrsg.): Distribution im Aufbruch - Bestandsaufnahme und Perspektiven. München 1999, S. 907-925.
  • Ahlert, D., Schröder, H.: Binnenhandelspolitische Meilensteine der Handelsentwicklung. In: Dichtl E.; Lingenfelder M. (Hrsg.): Meilensteine im deutschen Handel - Erfolgsstrategien gestern, heute und morgen. Frankfurt am Main 1999, S. 241-292. Details
  • Schröder, H.; Feller, M.: Wieviel Consumer Insight hat der Handel?. In: Dynamik im Handel (1999) Nr. 11, S. 46-48.
  • Schröder, H.; Tenberg, I.: Handelsgastronomie - Kunden & Nichtkunden befragt. In: food service (1999) Nr. 10, S. 112-115.
  • Schröder, H.; Tenberg, I.: Ausstattung und Unterhaltung in der Handelsgastronomie - Was möchten die Kunden?. In: stores & shops (1999) Nr. 4, S. 12-16.
  • Schröder, H.: Innovationshindernisse im Einzelhandel. In: Thexis - Innovationsmanagement im Einzelhandel (1999) Nr. 1, S. 11-16.
  • Schröder, H.: Benchmarking im Handel - allzu selten. In: Harvard Business Manager (1998) Nr. 2, S. 17-25.
  • Schröder, H.: Ansatzpunkte und Voraussetzungen für eine Restrukturierung des Benchmarking im Handel, Essen 1998. Details
  • Ahlert, D.; Schröder, H. (Hrsg.): Strategische Erfolgsforschung und Benchmarking in Handel und Distribution, Münster 1998.
  • Schröder, H.: Zum Einfluß des Euro auf das Marketing in der Konsumgüterbranche. In: Glomb W.; Lauk K. (Hrsg.): Euro-Guide - Handbuch der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion. Köln 1998, S. 1-14. Details
  • Schröder, H.: Variation von Packungsgrößen ist gefährliche Strategie. In: vwd Währungs Spezial (1998) Nr. 23, S. 4.
  • Schröder, H.: Anforderungen und konzeptionelle Grundlagen des Controlling im Handel. In: Tomczak T.; Reinecke S.; Dittrich S. (Hrsg.): Thexis - Marketingcontrolling. St. Gallen 1998, S. 304-314.
  • Schröder, H.: Anforderungen des neuen Markenrechts an das Management von Kennzeichen. In: Die Betriebswirtschaft (1997) Nr. 2, S. 176-188.
  • Ahlert, D.; Schröder, H.: Benchmarking im Handel - Status Quo, Probleme und Lösungen. In: BBE Unternehmensberatung (Hrsg.): Der Handel - Strategie Outlook '98. Köln 1997, S. 1-111.
  • Schröder, H.; Tenberg, I.: Zufriedenheit interner Kunden in mehrstufigen Handelssystemen. In: Trommsdorff, V. (Hrsg.): Handelsforschung 1997/98 - Kundenorientierung im Handel. Wiesbaden 1997, S. 155-177.
  • Schröder, H.: Benchmarking - Konzept, Probleme und Erfolgsvoraussetzungen. In: Weber, R. (Hrsg.): Handbuch Servicemanagement. Landsberg 1997.
  • Schröder, H.: Neuere Entwicklungen der Kosten- und Leistungsrechnung im Handel und ihre Bedeutung für ein integriertes Warenwirtschafts-Controlling. In: Ahlert D.; Olbrich R. (Hrsg.): Integrierte Warenwirtschaftssysteme und Handelscontrolling. Stuttgart 1997, S. 331-366.
  • Schröder, H.: Noch besteht hoher Nachholbedarf - Bestandsaufnahme zum Umfang des Benchmarking im Handel. In: Lebensmittelzeitung (1996) Nr. 47, S. 58-59.
  • Schröder, H.: Benchmarkorientiertes Positionierungsmanagement im Einzelhandel. In: Trommsdorff, V. (Hrsg.): Handelsforschung 1996/97 - Positionierung des Handels. Wiesbaden 1996, S. 25-48.
  • Ahlert, D.; Schröder, H.: Rechtliche Grundlagen des Marketing. Stuttgart, Berlin, Köln 1996.
  • Schröder, H.: Benchmarking im Handel: Minimalprogramm. In: Absatzwirtschaft (1996) Nr. 9, S. 94-99.
  • Schröder, H.: Auf der Suche nach Vorbildern - Bestandsaufnahme zur Erfolgsforschung im Handel. In: Lebensmittelzeitung (1995) Nr. 8, S. 58-59.
  • Olbrich, R.; Schröder, H.: Absatzhelfer. In: Köhler, R.; Tietz, B.; Zentes, J. (Hrsg.): Handwörterbuch des Marketing. Stuttgart 1995, S. 2216-2234.
  • Schröder, H.: Konzeption, Akzeptanz und Organisation der Erfolgsforschung in mehrstufigen Handelssystemen (Habilitation). Münster 1995.
  • Schröder, H.: Die Bedeutung einer Liberalisierung der vergleichenden Werbung für die Funktionsfähigkeit des Wettbewerbs. In: Die Betriebswirtschaft (1994) Nr. 3, S. 363-381.
  • Schröder, H.: Erfolgsfaktorenforschung im Handel - Stand der Forschung und kritische Würdigung der Ergebnisse. In: Marketing ZFP (1994) Nr. 2, S. 89-105.
  • Schröder, H.: Der Schutz der Marke im Absatzkanal - Probleme und Lösungsansätze. In: Bruhn, M. (Hrsg.): Handbuch Markenartikel. Stuttgart 1994, S. 1835-1859.
  • Ahlert, D.; Schröder, H.: Die Absicherung von Markenstrategien durch das Marketing-Rechts-Management. In: Bruhn, M. (Hrsg.): Handbuch Markenartikel. Stuttgart 1994, S. 1713-1746.
  • Schröder, H.: Rechtliche Probleme im Rahmen von Markenstrategien - dargestellt an ausgewählten Fallbeispielen aus der Praxis. In: Bruhn, M. (Hrsg.): Handbuch Markenartikel. Stuttgart 1994, S. 1683-1711.
  • Schröder, H.: Vergleichende Werbung - Verlust an Information. In: Kersten, M. (Hrsg.): Jahrbuch der Ernährungswirtschaft. Neuwied 1994, S. 136-139.
  • Schröder, H.: Vergleichende Werbung nach den Vorstellungen der Europäischen Kommission von 1991 beeinträchtigt die Funktionsfähigkeit des Wettbewerbs - Anmerkungen zu den Dialogbeiträgen von H. G. Borck, W. Fritz, M. Kisseler, N. Reich, P. Schotthöfer, K. Sedelmeier. In: Die Betriebswirtschaft (1994) Nr. 5, S. 693-697.
  • Schröder, H.: Die Methode der Direkten-Produkt-Rentabilität (DPR) als Controlling-Instrument. In: Zahn, E. (Hrsg.): Marketing- und Vertriebscontrolling. Landsberg 1993.
  • Schröder, H.; Ahlert, D.: Marketing. In: Gerum, E. (Hrsg.): Handbuch Unternehmung und Europäisches Recht. Stuttgart 1993, S. 375-420.
  • Schröder, H.: Zwischenbilanz der Kontroverse um die Ladenschlußzeiten. In: Handel heute (1993) Nr. 6, S. 48-54.
  • Ahlert, D.; Schröder, H.: Europäische Konsequenzen von großzügigen rechtlichen Regelungen für eine vergleichende Werbung in den EG-Mitgliedstaaten. In: Markenartikel (1993) Nr. 4, S. 172-175.
  • Schröder, H.: Der Markenartikel im Spannungsfeld zwischen Industrie und Handel. In: Markenartikel (1993) Nr. 1, S. 43-52.
  • Schröder, H.; Horst, H.-P.; Krönfeld, B.: Personal als Erfolgsfaktor - Studie zum Dienstleistungsabend in Münster. In: Lebensmittelzeitung (1992) Nr. 30-31.
  • Schröder, H.; Horst, H.-P., Krönfeld, B.: Dienstleistungsabend und Erlebnisorientierung im Einzelhandel. In: Handelsforschung und Handelspraxis. Münster 1992.
  • Schröder, H.: Stichworte: Depotsystem, Handelsmakler, Kommissionierung, Rack Jobber, Shop in the Shop, Umsatzbindung, Vertriebsbindungssystem, Vertriebssystem, Vertriebswegepolitik u.a. In: Diller, H. (Hrsg.): Vahlens Großes Marketinglexikon. München 1992.
  • Schröder, H.; Wojazcek, B.: Qualitätssicherung bei der Fremdvergabe logistischer Dienstleistungen. In: Weber, R. (Hrsg.): Service-Management. Landsberg 1992.
  • Schröder, H.; Ahlert, D.: Konsumgüter-Marketing und Recht. In: Poth, L. G. (Hrsg.): Marketing. Neuwied 1992.
  • Schröder, H.: Marketing-Rechts-Management im Handel - Formale und materielle Aspekte der Bewältigung von Rechtsproblemen des Handelsmarketing als Gegenstand von Forschung und Lehre. In: Marketing ZFP (1992) Nr. 2, S. 111-123.
  • Schröder, H.; Brinkschmidt, U.: Vorsicht bei Gesundheits- und Umweltaussagen!. In: Absatzwirtschaft (1992) Nr. 2, S. 72-84.
  • Schröder, H.; Fischer, T.; Kollenbach, S.; Mohme, J.; Olbrich, R.; Vialon, H.: Streßfrei den Laden erleben - Tag der offenen Tür im Lebensmittelhandel als Forschungsprojekt. In: Lebensmittelzeitung (1991) Nr. 19, S. 26-30.
  • Schröder, H.: Rechtliche Grenzen am "Tag der offenen Tür" im Einzelhandel. In: Management Zeitschrift (1991) Nr. 10, S. 50-54.
  • Ahlert, D.; Schröder, H.: "Erlebnisorientierung" im stationären Einzelhandel - Eine Aufgabe des evolutionären Handelsmanagements. In: Marketing ZFP (1990) Nr. 4, S. 221-229.
  • Schröder, H.: Die DPR-Methode auf dem Prüfstand. In: Absatzwirtschaft (1990) Nr. 110, S. 121.
  • Schröder, H.: Markenschutz - Wenn die Handelswerbung zum Problem wird. In: Absatzwirtschaft (1990) Nr. 7, S. 72-79.
  • Ahlert, D.; Schröder, H.: Voraussetzung einer erfolgreichen Internationalisierung im europäischen Einzelhandel: Strategisches - Strategisches Controlling als Kernfunktion des evolutionären Handelsmanagements. In: Trommsdorff, V. (Hrsg.): Handelsforschung 1990 - Erfolgsfaktoren und Strategien. Wiesbaden 1990, S. 57-80.
  • Schröder, H.: Vertikaler Markenschutz als Problem der Markenartikelindustrie - Schriften zu Distribution und Handel, Frankfurt am Main, Bern, New York 1990.
  • Schröder, H.; König, S. : Wie gestalten hybride Handelssysteme ihren Online-Vertrieb von Lebensmitteln? - Der Schwerpunkt liegt auf der Auslieferung. In: LebensmittelPraxis, Jg. 2015 Nr. 19, S. 16-17. Details

Vorträge:

  • Florian Alt.; Moritz Balz; Stefanie Kristes; Ali Riza Sahami Shirazi; Julian Mennenöh; Albrecht Schmidt; Hendrik Schröder; Michael Goedicke: Adaptive User Profiles in Pervasive Advertising Environments, 3. European Conference on Ambient Intelligence, 18.11.2009, Salzburg.
  • Professor Schröder: Kunden verstehen und Kunden gewinnen - Customer Relationship Management braucht jedes Unternehmen, Mittelstandstage – Business meets IT, 04.12.2007, Köln.

Betreute Abschlussarbeiten:

  • Einkaufen in Onlineshops und stationären Geschäften des Einzelhandels: Eine Analyse des Verhaltens der Endkunden mit dem umweltpsychologischen Verhaltensmodell von Mehrabian und Russel (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2017)
  • Beratungsleistungen von Online-Shops in ausgewählten Branchen – Übersicht der Beratungsformen und risikotheoretische Analyse aus der Sicht der Kunden (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2015)
  • Category Management im Großhandel mit Lebensmitteln - dargestellt am Beispiel von Dr. Oetker Food-Service (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2013)
  • Die Ansiedlung eines Einkaufszentrums in einem Mittelzentrum – eine kritische Analyse des Genehmigungsprozesses (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2013)
  • Einkaufserleichterung für Blinde und Sehbehinderte im Lebensmitteleinzelhandel - eine Analyse auf der Grundlage des Transaktionskostenansatzes (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2012)
  • Zur Effektivität und Effizienz des Kaufs von Lebensmitteln – eine empirische Untersuchung am Beispiel der Category Schokolade (Diplomarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2011)
  • Zur Effektivität und Effizienz des Kaufs von Lebensmitteln – eine empirische Untersuchung am Beispiel der Category Tiefkühlkost (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2011)
  • Entscheidungen über den Eintritt in eine Kooperation auf der Basis der Wertkettenanalyse - dargestellt am Beispiel von Apotheken (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2011)
  • Kennzahlen zur Erfolgskontrolle des Online-Marketing - Darstellung und kritische Würdigung (Diplomarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2004)
  • Die Bedeutung von Handelsmarken bei der Bewirtschaftung von Categories im Lebensmittel-Einzelhandel (Diplomarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2003)
  • Die Bildung und Bewirtschaftung von Warengruppen auf Basis des Category-Management-Konzeptes - dargestellt an einem ausgewählten Beispiel (Diplomarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2002)
  • Rechtlicher Schutz von Handelsmarken und Händlermarken (Storebrands) unter besonderer Berücksichtigung der neueren Rechtssprechnung (Diplomarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2001)
  • Zum Problem der Bildung von Categories in sogenannten Click-and-Mortar-Unternehmen des Einzelhandels (Diplomarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2001)
  • One-to-one Marketing im stationären Handel, im klassischen Versandhandel und im elektronischen Handel - eine Analyse der datenschutzrechtlichen Grenzen (Diplomarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2001)
  • Strategien des Eintritts französischer Unternehmungen in den deutschen Markt - eine Analyse der Erfolgsvoraussetzungen in ausgewählten Branchen (Diplomarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2001)
  • Controlling in mehrstufigen Handelssystemen - ein Vergleich zwischen kooperierenden Gruppen und Filialsystemen (Diplomarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2001)
  • Zur Restrukturierung und Neugestaltung von Vertriebsnetzen in der Automobilbranche - unter besonderer Berücksichtigung der GVO (Diplomarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2000)
  • Türken als Zielgruppe des Marketing von Industrie und Handel - dargestellt am Beispiel der Lebensmittelbranche (Diplomarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2000)
  • Auswirkungen des Wegfalls des Rabattgesetzes auf das Anbieter- und Konsumentencerhalten in der Konsumgüterindustrie (Diplomarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2000)
  • Zur Frage der Beurteilung der Preiswürdigkeit in intransparenten Märkten - dargestellt am Beispiel des Mobilfunkmarktes (Diplomarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2000)
  • Der Vetrieb von Reisemobilen und Wohnwagen an Standortagglomerationen des Einzelhandels-dargestellt am Beispiel der CMC/Hymer-Gruppe (Diplomarbeit Betriebswirtschaftslehre, 1999)
  • Anwendungsgebiete, Formen und rechtliche Grenzen virtueller Werbung (Diplomarbeit Betriebswirtschaftslehre, 1999)
  • Zur Frage der Profilierung von Betriebstypen des Einzelhandels durch kundenbezogene Leistungen. (Diplomarbeit Betriebswirtschaftslehre, 1999)
  • Click and Collect, Click and Delivery und stationärer Einkauf von Lebensmitteln im Einzelhandel – ein Vergleich der Konzepte auf der Basis von Transaktionskosten aus der Sicht der Händler und der Endkunden (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre)

Inneruniversitäre Funktionen:

  • Prodekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
  • Stellvertretender Direktor des Instituts für Optionale Studien (IOS)