Abschlussarbeiten

Abschlussarbeiten

Auf dieser Seite erhalten Sie folgende wichtige Informationen:

  1. Voraussetzungen für eine Bachelor- oder Masterarbeit am Lehrstuhl Marketing und Handel

  2. Themengebiete für Abschlussarbeiten

  3. Vorgehensweise zur Erlangung eines Themas für die Abschlussarbeit

  4. Hinweise zum Exposé und zum 6-Augen-Gespräch

  5. Hinweise zur Anfertigung einer wissenschaftlichen Arbeit

 

1. Voraussetzungen

Bachelorarbeit

Um eine Bachelorarbeit am Lehrstuhl für Marketing und Handel zu schreiben, müssen mindestens folgende Moldule abgeschlossen werden:
1. zwei unserer vier BWL-Vertiefungsmodule:
  • "Käuferverhalten im Einzelhandel"
  • "Marktforschung"
  • "Instrumente des Handelsmarketings"
  • "Handelsmanagement und Handelscontrolling" 
2. ein Fachseminar, mit einer schriftlichen Note von mindestens 3,0 oder besser:
  • "Fachseminar Marketing und Handel"
  • "Category Management und Shopper Marketing kompakt- die Fallstudien
 Eine schlechtere Note als 3,0 in der Seminararbeit kann mit einer zweiten Seminararbeit bzw. einem Paper kompensiert werden.
3. Um eine empirische Arbeit verfassen zu können, muss zusätzlich eines der folgenden Module ebenso abgeschlossen werden:
  • "Angewandte Marktforschung"

 

Masterarbeit

Um eine Masterarbeit am Lehrstuhl für Marketing und Handel zu schreiben, müssen mindestens folgende Moldule abgeschlossen werden:
1. eines der beiden Module:
  • "Käuferverhalten"
  • "Distribution und Handel"
2. das folgende Seminar, mit einer schriftlichen Note von mindestens 3,0 oder besser:
  • "Ausgewählte Fragestellungen des Marketings"

Alle Masterarbeiten an unserem Lehrstuhl sind empirisch ausgerichtet.

 

https://www.wiwi.uni-due.de/Alle Anfragen bezüglich der Betreuung von Abschlussarbeiten sind per E-Mail an Frau Karolina Dyrda zu richten. Beachten Sie zu diesem Thema Punkt 3 - die "Vorgehensweise zur Erlangung eines Themas für die Abschlussarbeit" - weiter unten.

 

2. Themengebiete und Themenvergabe

Das Thema einer Bachelor- oder Masterarbeit soll in den Ausbildungs- und Forschungsbereich des Lehrstuhls fallen. Ansprechpartner für die Eingrenzung eines Themengebietes sind die Mitarbeiter des Lehrstuhls.

Grundsätzlich gibt es für den Beginn von Bachelor- und Masterarbeiten keine zeitlichen Bestimmungen.

Aktuelle Themengebiete:

  1. Digitalisierung von Prozessen im stationären Einzelhandel
  2. (Such-)Verhalten von Kunden in Onlineshops
  3. Dynamic Pricing im stationären Einzelhandel/Online-Handel
  4. Digitalisierung von Gesundheitsdienstleistungen in Apotheken
  5. Arbeitsbeziehungen in der Apotheke
  6. Category Management
  7. Shopper Marketing

 

 

https://www.wiwi.uni-due.de/3. Vorgehensweise zur Erlangung eines Themas für die Abschlussarbeit

Schritt 1

https://www.wiwi.uni-due.de/Wenn Sie an einer Abschlussarbeit an unserem Lehrstuhl interessiert sind, verfassen Sie zunächst drei Monate vor Beginn der Abschlussarbeit eine E-Mail an Frau Verena Bauernschmidt mit folgenden Inhalten:

1. Liste der Module, die Sie bei uns schon abgeschlossen haben (gegebenenfalls welche Sie aktuell belegen) sowie eine aktuelle Notenübersicht

2. Den gewünschten Starttermin der Abschlussarbeit

3. Welche Themen Sie interessieren

Sollten Sie die Voraussetzungen (siehe weiter oben) erfüllen und wir freie Kapazitäten zu Ihrem gewünschten Starttermin frei haben, betreuen wir Sie gerne bei Ihrer Arbeit.

Schritt 2

Sie melden sich vier Wochen vor dem gewünschten Starttermin per E-Mail bei uns. Sodann wird nach Rücksprache mit dem Lehrstuhlinhaber, Professor Schröder, das Thema Ihrer Arbeit formuliert. Bitte beachten Sie, dass der tatsächliche Starttermin, aufgrund von Kapazitätsrestriktionen am Lehrstuhl, von Ihrem Wunschstarttermin abweichen kann.

Schritt 3

Frau Bauernschmidt teilt Ihnen per E-Mail den Namen Ihres/Ihrer Betreuers/in mit. Sie vereinbaren selbstständig mit Ihrem/Ihrer Betreuer/in zum gewünschten Starttermin einen Termin. In diesem Termin erfahren Sie das Thema Ihrer Arbeit, füllen gemeinsam das Anmeldeformular zu Ihrer Bachelor- oder Masterarbeit aus, dass sodann an das Prüfungsamt geleitet wird.

Das Prüfungsamt informiert Sie über den Termin der Anmeldung.

Ihr/Ihre Betreuer/in vereinbart an diesem Tag ebenso einen Termin für das 6-Augen-Gespräch mit Professor Schröder, zu dem Sie ein Exposé ausarbeiten.

 

4. Hinweise zum Exposé und zum 6-Augen-Gespräch

Inhalte des Exposés:

1.    Problemstellung skizzieren: Thema der Abschlussarbeit einordnen und ggf. eingrenzen

2.    Untersuchungsfragen und Ziele formulieren

3.    Literatur lesen: Grundlagenliteratur zum Thema, ggf. zu einer oder mehreren Theorien, Übersicht der Studien zum Thema

4.    Methode, wie die Untersuchungsfragen beantwortet werden sollen

5.    Bei einer empirischen Abschlussarbeit: Das Untersuchungskonzept nach den Inhalten, die in „Angewandte Marktforschung“ vermittelt worden sind, beschreiben (Stichwort: „Prozess der Marktforschung“)

Während des Gesprächs:

Ein Ergebnisprotokoll anfertigen und innerhalb der nächsten Tage an den/die Betreuer/in senden.

 

Wir führen das 6-Augen-Gespräch nur unter der Voraussetzung, dass Sie sich auf das Gespräch in dieser Form vorbereitet haben!

 

Zusatzinformation: Nach dem 6-Augengespräch wird Ihr/e Betreuer/in mit Ihnen einen Termin für die Gliederungsbesprechung vereinbaren.