Absatzmarketing (AM)

Absatzmarketing (6 Credits)

Vorlesung und Übung

Beschreibung

Vermittlung grundlegender Kenntnisse des Marketing-Managements mit Fokus auf den Bereich Handel. Hierzu zählen das Verständnis der marktorientierten Unternehmensführung, die problemorientierte Ermittlung und Deckung des relevanten Informationsbedarfs für marktbezogene Maßnahmen sowie die Eignung von Marketing-Instrumenten für die Erreichung von Unternehmens- und Marketing-Zielen. Der „Rote Faden“ sind die Prozessphasen des Marketing-Managements: Analyse, Zielsetzung, Planung, Prognose, Entscheidung, Durchführung, Kontrolle. 

Lehrinhalte:

1     Marketing und Absatz-Marketing – eine Einführung

2     Marketing und Theorie – einige Überlegungen

3     Das Käuferverhalten

4     Die Marktforschung

5     Die Sortimentspolitik

6     Die Preispolitik

7     Die Kommunikationspolitik außerhalb der Einkaufsstätte

8     Die Markenpolitik

Qualifikationsziele

Die Studierenden sollen nachvollziehen können, welche Informationen erforderlich sind, um Entscheidungen über den Einsatz von Marketing-Instrumenten zu treffen. In diesem Zusammenhang lernen sie Methoden der Marktforschung kennen, um die relevanten Informationen zu erheben und zu analysieren. Der Schwerpunkt liegt dabei im Bereich Handelsmarketing.

Literatur

  • Berekoven, L.; Eckert, W.; Ellenrieder, P., Marktforschung – Methodische Grundlagen und praktische Anwendung, 12. Aufl., Wiesbaden 2009

   siehe Primo

  • Kornmeier, M., Wissenschaftstheorie und wissenschaftliches Arbeiten – Eine Einführung für Wirtschaftswissenschaftler, Heidelberg 2007

   siehe Primo

  • Kuß, A., Marketing-Theorie: Eine Einführung, 3. Aufl., Wiesbaden 2013

   siehe Primo

  • Meffert, H.; Burmann, C.; Kirchgeorg, M., Marketing: Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung, 11. Aufl., Wiesbaden 2012

   siehe Primo

  • Nienhüser, W.; Magnus, M., Die wissenschaftliche Bearbeitung personalwirtschaftlicher Prob lemstellungen: Eine Einführung, Essener Beiträge zur Personalforschung Nr. 2, Universität Duisburg-Essen, Essen 2003

    https://www.uni-due.de/apo/Download/EBPF2.pdf

  • Saarbeck, S.; Krafft, M.; Bieber, B., Die Wirkung von Dialogmarketing auf die Markenwahrnehmung, in: Deutscher Dialogmarketing Verband e. V. (Hrsg.), Dialogmarketing Perspektiven 2011/2012, Wiesbaden 2012

   siehe springer.com

  • Schröder, H., Handelsmarketing: Strategien und Instrumente für den stationären Einzelhandel und für Online Shops, 2. Aufl., Wiesbaden 2012

   siehe Primo

Abschluss

Bachelor

Turnus

Wintersemester

Sprache

Deutsch

Prüfungsart

Klausur

Voraussetzungen

keine

Weitere Informationen

siehe Modulhandbuch