Dipl.-Kffr. Anna-Lena Lauber

Wissenschaftliche Mitarbeiterin

Dipl.-Kffr. Anna-Lena Lauber, aktuell in Elternzeit

Raum:
WST-B.11.09a
Telefon:
+49 201 18-32287
Fax:
+49 201 18-32833
E-Mail:
Adresse:
Universität Duisburg-Essen, Campus Essen
Fakultät für Wirtschaftswissenschaften
Lehrstuhl für Marketing & Handel
Berliner Platz 6-8
45127 Essen

Zur Person:

Aktuell in Elternzeit

Lebenslauf:

  • 2004 Abitur am Gymnasium Liebfrauenschule in Grefrath
  • 10/2004 - 01/2011 Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
    • Schwerpunkte: Marketing, Controlling
  • 10/2006 - 12/2006 Grey Worldwide, Praktikum im Bereich Marketing Beratung
  • 01/2007 - 05/2007 Auslandssemester an der San Diego State University in Kalifornien
  • 08/2008 - 10/2008 Vodafone D2 GmbH, Praktikum im Bereich Business Marketing
  • 09/2009 - 11/2009 E. Breuninger GmbH & Co., Praktikum im Bereich Card Marketing und CRM
  • 06/2010 - 08/2010 Vodafone D2 GmbH, Praktikum im Bereich Enterprise Corporate
  • 09/2010 - 01/2011 E. Breuninger GmbH & Co., Diplomandin im Bereich Card Marketing und CRM
  • 04/2011 - 05/2012 E. Breuninger GmbH & Co., Junior Referentin CRM & Strategisches Marketing
  • 06/2012 - 06/2013 E. Breuninger GmbH & Co., Senior Marketing Manager Strategisches Marketing & New Business
  • seit 09/2013 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Marketing und Handel der Universität Duisburg-Essen

Forschungsgebiete:

  • Category Management
  • Online-Shops
  • Multichannel-Management

Lehrveranstaltungen:


Betreute Abschlussarbeiten:

  • Zur Rolle von Schemata beim Suchen von Kunden in Online-Shops für Bekleidung - Eine Analye mit der Methode des Cognitiver Mapping (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2018)
  • Google Analytics- Videobeobachtung und Befragung: Inwieweit ergänzen sich diese Instrumente bei der Analyse von Webseiten?- Dargestellt am Beispiel von www.windandvibes.com (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2018)
  • Google Analytics - Videobeobachtung und Befragung: Inwieweit ergänzen sich diese Instrumente bei der Analyse von Webseiten? - Dargestellt am Beispiel von www.windandvibes.com (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2018)
  • Zum Suchverhalten von Kunden in Online-Shops von Multichannel-Retailern der Schuhbranche - eine Analyse mit der Schematheorie (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2016)
  • Wie Endkunden über den Kaufabschluss bei einem Multichannel-Retailer entscheiden - eine Analyse mit der Transaktionskostentheorie (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2016)
  • Zum Suchverhalten von Kunden in Online-Shops von Multichannel-Retailern der Bekleidungsbranche - eine Analyse mit der Schematheorie (Bachelorarbeit Betriebswirtschaftslehre, 2016)